Gemeindehaus Safnern
Gemeindehaus Safnern
Safnern-Brücke
Safnern-Brücke
Winterstimmung
Winterstimmung
Naturschutzgebiet Häftli
Naturschutzgebiet Häftli
Waldgebiet am Büttenberg
Waldgebiet am Büttenberg
Inmitten der Natur
Inmitten der Natur
Am Rande des Büttenberg
Am Rande des Büttenberg
Lebensraum für eine vielfälltige Tierwelt
Lebensraum für eine vielfälltige Tierwelt
Erntezeit
Erntezeit
Mattenhof Stöckli
Mattenhof Stöckli
Blickfang - schlicht aber schön
Blickfang - schlicht aber schön
Aus vergangenen Zeiten
Aus vergangenen Zeiten
Gemeindehaus Safnern bei Nacht
Gemeindehaus Safnern bei Nacht
Herbststimmung
Herbststimmung
Safnernberg
Safnernberg
Im Riedrain
Im Riedrain
Winter-Impressionen im Häftli
Winter-Impressionen im Häftli
Abendstimmung im winterlichen Safnern
Abendstimmung im winterlichen Safnern
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Waldbrandgefahr im Kanton Bern

16.04.2018

Lagebeurteilung und Massnahmen zur Waldbrandgefahr vom 12. April 2018

Allgemeine Lage
Das Wetter war mehrheitlich trocken, sonnig und warm. Die Temperaturen lagen mit bis 23°C teilweise deutlich über der jahrzeitlichen Norm. Nur wenig Niederschlag fiel im ganzen Kanton mit Ausnahme von Schauern im Berner Jura. Zudem blies teilweise starker Wind, im Berner Oberland Föhn mit Böenspitzen von über 100km/h. Durch die hohen Temperaturen und den Wind ist in den schneefreien Lagen die Streuschicht weiter ausgetrocknet und die vegetationsruhenden Gebieten leicht entzündbar.

Gefahrenstufe und Feuerverhalten
In den schneefreien Lagen des Berner Oberlandes sowie entlang des Jurasüdfusses besteht eine erhebliche Wald- und Flurbrandgefahr. In allen anderen Regionen des Kantons besteht eine mässige Wald- und Flurbrandgefahr. In Regionen mit erheblicher Wald- und Flurbrandgefahr können grossflächigere Brände entstehen. Die Streuschicht kann sich sehr leicht entzünden. Die unteren Bodenschichten sind noch brandhemmend. Brandintensität und –tiefe sind voraussichtlich mässig. Die Humusschicht wird teilweise verbrannt. Kronen-feuer sind im Nadelholz bei (niedrigen) Einzelbäumen /Baumgruppen sowie an Hanglagen möglich. Flug-feuer sind mit Wind möglich, insbesondere in Nadelholzbeständen. In Regionen mit mässiger Wald- und Flurbrandgefahr können kleine Feuer entstehen. In schneefreien Lagen kann sich die Streuschicht leicht entzünden. Die unteren Bodenschichten sind jedoch feucht. Brandintensität und –tiefe sind voraussichtlich gering (Lauffeuer). Kronenfeuer sind im Nadelholz bei (niedrigen) Einzelbäumen/ Baumgruppen sowie an Hanglagen vereinzelt möglich.

Beurteilung der Entwicklung
Die nächsten Tage versprechen mit Wind (Westwind, Bise und Föhn) trocken und mild zu werden. Die Sonne wechselt sich mit der veränderlichen Bewölkung ab. Ab Sonntagabend bis Dienstag sind lokale Schauer möglich. Die Tagestemperaturen können bis 22°C ansteigen. In der kommenden Woche bleiben sie weiterhin hoch und das Wetter für die Jahreszeit ungewöhnlich mild. Die oberste Bodenschicht wird dadurch zunehmend trockener. Die Brandgefahr in den vegetationsruhenden Lagen nimmt zu.

Waldbrandgefahr Kanton Bern

Adresse

Einwohnergemeinde Safnern
Hauptstrasse 62
CH-2553 Safnern

Tel.: 032 356 02 60
E-Mail

Öffnungszeiten


Vormittag Nachmittag
Montag 08.00 - 11.30 14.00 - 16.00
Dienstag Vormittag geschlossen 14.00 - 17.30
Mittwoch 08.00 - 11.30 14.00 - 16.00
Donnerstag Vormittag geschlossen 14.00 - 17.30
Freitag 08.00 - 14.00

Drucken | Impressum | Datenschutz

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung Weihnachten/Neujahr 2018/2019

Die Gemeindeverwaltung ist vom Montag, 24. Dezember 2018 bis am Sonntag, 6. Januar 2019 geschlossen. Ab Montag, 7. Januar 2019 steht Ihnen das Gemeindepersonal zu den gewohnten Schalteröffnungszeiten zur Verfügung.

 

2015. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.